Sexy Japanesen

Schön behaart oder teilrasiert, devot oder dominant, zierlich oder mollig, die Bandbreite der sexy japanesen ist riesengroß und für jeden Geschmack die frivole Schlampe dabei. Wer geil darauf ist, seinen Schwanz ganz tief in eine asiatische Möse zu versenken, kommt bei den mandeläugigen Girls richtig gut an.

Sexy Japanesen

Die sexy japanesen können vor allem gut blasen. Mit ihren zarten Lippen gleiten sie die Schäfte rauf und runter und nehmen gerne dicke Prügel tief in ihre kleinen asiatischen Münder auf. Sie lieben Sperma über alles und seifen sich damit auch gerne die Titten ein. Langsam schmieren sie damit ihre spitzen Nippel, bis sie sich erregt aufrichten. Ihre engen Fotzen warten nur auf harte Schwänze, die es ihnen richtig besorgen, doch lassen sie sich ihre Pussys auch gerne ausgiebig lecken. Aber auch im Arsch lassen sich die sexy japanesen gerne verwöhnen. Wenn sie nicht einen geilen Prügel in ihrer delikaten Arschfotze versenkt haben, spielen sie gerne mit zartrosa Dildos. Alleine oder zu zweit schieben sie sich das Hammerteil rein und kraulen gleichzeitig die saftige Pussy, bis es ihnen kommt. Überhaupt lieben die sexy japanesen auch ein wenig Lesbensex oder ziehen eine Gangbang vor, wo ihre versauten Löcher richtig durchgenudelt werden. Auch pikanteren Praktiken wie etwa Rimming oder Facesitting sind sie nicht abgeneigt. Selbstverständlich darf auch Natursekt gekostet werden, je nach Fasson, aktiv oder passiv.

Die Fantasie der Asiatinnen ist überaus groß. Versaut, schmutzig und geil, aber auch zart, anschmiegsam und devot, wer auf Asiasex steht ist bei den sexy japanesen gerade richtig.

ficker / August 19, 2013 / Ficken und Pornos